In touch with Diverse Iranian Community

Die iranische Lyrikerin Pegah Ahmadi posiert am Freitag (25.09.09) auf dem Eisernen Steg in Frankfurt am Main. Ahmadi wird Frankfurter Buergerin auf Zeit: Das Stipendium des Projekts “Stadt der Zuflucht” geht fuer zwei Jahre an die Dichterin, Literaturkritikerin und Uebersetzerin. Damit seien Wohn- und Lebenshaltungskosten der 1974 in Teheran geborenen Iranerin gedeckt, teilt die Frankfurter Buchmesse mit, die das Projekt gemeinsam mit der Stadt Frankfurt traegt. (zu ddp-Text) Foto: Thomas Lohnes/ddp